Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (amb. OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (amb. OP-Tag)
FR   (OP-Tag Marienhospital Darmstadt)

Was kann der Plastische und Ästhetische Chirurg für diese Patienten tun?

Ein kompetenter Plastischer und Ästhetischer Chirurg hat immer mehr als eine Lösung parat. Eine gute Facharzt - Ausbildung gibt ihm eine ganze Palette an Möglichkeiten an die Hand, mit der er sich nicht nur auf die rein medizinischen Fakten einstellt, sondern vor allem auch auf seine Patientinnen und Patienten, deren Wünsche und Vorstellungen, soziale Situation (z.B. Kleinkinder, die betreut werden müssen, Alleinstehende, die nach der OP vorläufig noch Hilfe benötigen, was ohne Partner etwas schwierig sein kann und vieles mehr), den Allgemein- und Kräftezustand, eventuelle, mitentscheidende Vorerkrankungen (z. B. Herz- Kreislauf- Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Skeletterkrankungen) und natürlich auch die individuellen finanziellen Möglichkeiten.
Viele Frauen haben bereits einen oder mehrere Kaiserschnitte hinter sich oder eine Unterleibsoperation mit entsprechender Narbenbildung. Oft sind es wulstige und stark eingezogene Unterbauchnarben. Immer wieder finden sich zwei oder sogar drei parallel zueinander verlaufende, alte Narben als Relikte früherer Operationen. Auch ältere Blinddarmnarben sollten in die Betrachtung mit einbezogen werden.

Aus dem bereits Erwähnten ergibt sich also: Ohne gründliche Anamnese (Krankheitsvorgeschichte) geht es nicht. Aber auch nicht ohne eine sorgfältige körperliche Untersuchung, die über die Wahl des richtigen, operativen Verfahrens wesentlich mit entscheidet.

Die körperliche Untersuchung erfolgt zuerst im Stehen, dann im Liegen und abschließend „funktionell" im Liegen. Bei der funktionellen Bauchdecken -Untersuchung wird einerseits die Kraft der muskulären Bauchdecke untersucht, aber auch die Bauchdecke selbst, ob sie Lücken, Brüche oder z. B. einen Nabelbruch oder Mittellinienbruch aufweist. Auch wird die Menge an verfügbarer (überschüssiger) Haut beurteilt, wie viele Schwangerschafts- oder Dehnungsnarben die Haut aufweist und wie es - natürlich - um den Schamhügel bestellt ist. Viele Menschen mit einer hängenden oder lockeren Bauchdecke haben oft auch gravierende Probleme mit einem erschlafften, hängenden Schamhügel mit allen hiermit verbundenen Schwierigkeiten bei der Genitalpflege, beim Genitalverkehr und, nicht zu vergessen, auch bei der Ästhetik. Der Schamhügel kann nämlich ohne wesentliche Umschweife in die Bauchdecken - Korrektur mit übernommen werden, was viele Menschen als sehr angenehm empfinden.

Erst wenn alle Untersuchungen abgeschlossen sind, erfolgt die individuelle Beratung und Erörterung des empfohlenen und gewünschten Vorgehens, individuell auf jeden Einzelnen zugeschnitten. Eine solche - unverbindliche - Untersuchung und Beratung dauert in der Regel eine Stunde, manchmal länger.

Zurück zur Hauptseite

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt zur Verfügung.

Mo-Do von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags. Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter:

Tel. 06155 - 87 88 84