Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
FR   Spezial-Sprechstunde
(nach Vereinbarung)

Brustvergrößerung

Liebe Besucherin dieser Website,

Sie haben diese Website ausgewählt, um sich über die Möglichkeiten und Techniken einer Brustvergrößerung zu informieren.

Hier finden Sie auch Aktuelle Informationen zum PIP Skandal / Geplatzte Implantate

Wahrscheinlich geht es Ihnen so wie vielen anderen Frauen, die unter ihrer zu kleinen oder nicht gut geformten Brust leiden. Vielleicht hat schon in der Schule vor dem Sportunterricht Ihre „großbusige Schulkameradin" bewusst angeberhaft vor Ihnen gestanden und Ihnen zur Schau gestellt, was sie zu bieten hat und was Sie nicht haben. Das ist gemein, kommt aber sehr oft vor. Vielleicht haben Sie auch unzählige Male ein besonders hübsches Kleidungsstück im Laden wieder frustriert weggehängt, weil es „um die Brust herum" überhaupt nicht gepasst hat. Kann es sein, dass Sie jedes Mal, wenn Sie ausgehen oder sich mit einem Mann treffen, zuerst ans „Auspolstern" denken? Sind Sie darin vielleicht schon Meisterin? Mal Hand aufs Herz: Sind Sie wirklich „frei", wenn Sie mit Ihrem Partner intim sind, oder verschränken Sie „aus Scham" über Ihre Brust die Arme vor dem Körper und werden „verkrampft"? Sitzen Sie auf einem Stuhl, mit beiden Schultern nach vorne, um zu verdecken, was da zu wenig ist? Tragen Sie deshalb vielleicht auch absichtlich weite T-Shirts und Blusen?

Brustvergrößerung

Wenn Sie einige dieser Fragen mit „ja" beantworten können, dann geht es Ihnen genau so wie unzähligen anderen Frauen mit genau demselben Problem. Dann sollten Sie aber auch wirklich ernsthaft über eine Brustvergrößerung nachdenken, um Ihr Leben positiv zu verändern. Wirklich! Es war noch nie so sicher und einfach wie heute, gut auszusehen und mit seinem Körper zufrieden zu sein.

Möglicherweise sind Sie bereits durch die Medien oder einen weiteren Plastischen Chirurgen vorinformiert oder haben reichlich Fragen, die ich Ihnen gerne beantworten will. Für mich - als Ihren vielleicht zukünftig behandelnden Arzt - gibt es nichts Schlimmeres als offene Fragen vor einer Operation, denn so entstehen Unsicherheiten, die oft quälend sein können. Scheuen Sie sich deshalb bitte nicht, alles zu fragen, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Nachfolgend möchte ich Ihnen gerne die von mir angewandten Operationstechniken so verständlich wie möglich erklären und Sie auf die Grundregeln meiner Nachbehandlung hinweisen. Sie können sich vielleicht vorstellen, dass durch Weiterentwicklung der Medizin, von Implantaten oder OP-Techniken mit der Zeit gewisse Änderungen sich ergeben, die von dieser Web - Informationsschrift abweichen. Darüber werde ich Sie dann im persönlichen Gespräch gerne informieren. Dieser Internet - Beitrag und die als PDF für Sie zum Herunterladen oder Ausdrucken beigefügte Broschüre kann auch nur eine Art „Grundinformation" für Sie sein. Die eigentliche Beratung durch mich, als den Arzt Ihres Vertrauens, kann sie keinesfalls ersetzen.

Sie können auf dieser Website spannende Informationen für sich finden, denn ich habe ganz besonderen Wert darauf gelegt, dass die Brustvergrößerung, einer der wichtigsten Schwerpunkte meiner Praxis, für Sie so transparent und verständlich wie möglich wird.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Operationstechniken, Implantateformen und Implantatetypen, Alternativen wie die Eigenfett - Brustvergrößerung, aber auch wie sich Frauen fühlen, wenn ihre Brust nach ihren Wünschen vergrößert ist. Selbstverständlich erhalten Sie auch ausführliche Informationen über die theoretischen Risiken Ihrer Wunschoperation. So ehrlich sollten Ärzte gegenüber ihren Patientinnen sein. Wenn ein Plastischer und Ästhetischer Chirurg allerdings sein Operationsspektrum beherrscht, für das er ausgebildet wurde, wird dieser Eingriff routiniert und sicher.

Nähere Informationen finden Sie in folgenden Informationsblättern:

 

Aktuelle Studie der Internationalen Gesellschaft für ästhetische plastische Chirurgie: Brustvergrößerung ohne Implantate?

Infos zu Brustvergrößerung ohne Implantate finden Sie hier:

 

Zurück zum Kapitel Brustchirurgie

Dr. Fenkl

Jetzt unverbindlich anfragen und beraten lassen.

Telefon: 0049 - 6155 / 87 88 84

E-Mail: info@dr-fenkl.de

Formular

Kontaktformular

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen

Brustvergrößerung – Welche Alternativen hat Frau?

Die Implantate werden am besten durch einen feinen Randschnitt am unteren Brustwarzenhof eingesetzt. Dadurch sind die Narben viel weniger sichtbar als beim Schnitt in der Unterbrustfalte. Das Implantat kann hinter den Brustmuskel (einfache Technik) oder hinter die Brustmuskulatur (4 Muskeln, viel bessere und komfortablere Technik) eingesetzt werden. Wir verwenden anatomische Implantate aus Kohäsiv-Silikongel für eine optimale Brustform.

Eine gute Alternative ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett (sofern ausreichend vorhanden). Hierdurch verschwinden alle typischen Risiken von Implantaten, das Gewebe wächst ein und hält lebenslang die Brust in Form. Und es entsteht ein zusätzlicher Vorteil an der Fettgewebs-Entnahmestelle. Allerdings kann in einer einzigen OP-Sitzung nicht die gleiche Menge transplantiert werden wie bei einem Implantat. Folgesitzungen nach Wunsch sind möglich. Eigenfett-Transplantationen sind jedoch nichts für Raucherinnen, das Fettgewebe würde nicht einwachsen. Insgesamt, auf die Lebenszeit berechnet, sind Eigenfett-Brustvergrößerungen deutlich preisgünstiger und sicherer als Brustimplantate.

Bruststraffung – Bessere Form und Fülle für die Brust

Bei Bruststraffungen werden die Brustwarzen an eine optimale Stelle versetzt, schauen nicht mehr nach unten, sondern nach vorne, bleiben aber original und meist voll empfindsam. Stillen ist durch unsere Technik immer möglich. Die Brust erhält durch das geplante Wegnehmen überschüssiger Haut eine völlig neue, attraktive, volle Form. Eine besonders spezielle und aufwändige Nachbetreuung (im OP-Preis enthalten) sorgt für feine, unauffällige und nicht störende Narben, deren anfangs rote Farbe nach 1-1,5 Jahren vollständig und unauffällig abblasst. Ich kenne keine einzige Frau, die diese OP je bereut hätte, die Narben waren nie ein Problem. Schmerzen treten (individuell abhängig) trotz OP fast nicht auf.

Brustverkleinerung – Gut für den Rücken und gut für die Psyche

Ursache ist entweder zu viel Drüsenkörper (schwere Brust) und/oder zu viel Fettgewebe (häufig bei Übergewicht). Je schlanker die betroffene Frau, desto kürzer die OP-Narben und desto schöner das OP-Ergebnis, das ist immer so. Abnehmen vor der OP lohnt sich also sehr! Auch bei kleineren Reduktionen spürt Frau das sofort in einer Entlastung des Rückens. Die hängende Brust wird steil gestellt, fester geformt. Die Narben sind identisch mit denen der Bruststraffung. Eine Reduktion und Bruststraffung erfolgen immer gemeinsam. Die Verbesserung der Figur erfolgt fast schlagartig, die Kleidung passt besser, die Bewegungsfreiheit wird besser, Frau wirkt deutlich schlanker. Natürlich erfolgt vor der OP eine exakte Ausmessung der Brust und ausführliche Beratung über die zu erwartenden Ergebnisse. Schmerzen treten (individuell abhängig) trotz OP fast nicht auf.

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der E-Mail-Adresse info(at)dr.fenkl.de.

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags.

Beratungstermin Vereinbarung:

Tel. 06155 - 87 88 84