Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
FR   Spezial-Sprechstunde
(nach Vereinbarung)

Die postoperative Nachsorge

Die postoperative Nachsorge ist dazu da, Ihren postoperativen Verlauf von ärztlicher Seite zu prüfen und zu überwachen. So kann auch bei kleineren Problemen schnell eingeschritten werden. Leider nicht selten, kommt es postoperativ zu Bindehaut-Entzündungen, die erfahrungsgemäß durch unbewusste Hygienefehler auf Patientenseite entstehen. Hier kann der Arzt durch antibiotische Augentropfen gezielt gegensteuern und das Problem schnell lösen. Die korrekte Vermeidung solcher Entzündungen ist jedoch viel besser als Antibiotika. Daher klären wir Sie über alle Vorsichtsmaßnahmen ausführlich auf.

Die erste postoperative Routine-Kontrolle

Die Fäden werden regelmäßig nach 5-6 Tagen postoperativ entfernt. Dieser Vorgang ist absolut schmerzlos.
Auch unbewusstes Fehlverhalten nach Fädenentfernung hat gelegentlich leider zu nachträglicher Öffnung der gerade frisch verklebten (noch nicht verheilten) Operationswunden geführt. In Einzelfällen haben die Patienten dies nicht einmal bemerkt, es fiel erst bei der postoperativen Kontrolle auf! Auch in solchen Fällen kann gezielt gegengesteuert und können korrekte medizinische Maßnahmen ergriffen werden.

Die zweite postoperative Routine-Kontrolle

... empfiehlt sich ca. 3-4 Wochen nach dem OP-Termin. Zu diesem Zeitpunkt sind die OP-Narben vom sehr unauffälligen, anfänglichen Verklebungs-Stadium in das gerötete, gut durchblutete Narbenheilungs-Stadium übergetreten. Dies ist nur ein vorübergehender Zustand. Doch zu diesem Zeitpunkt können erfahrungsgemäß gewisse Rest-Probleme oder evtl. Neu-Beschwerden erkannt und gegengesteuert werden. In den allermeisten Fällen jedoch dient dieser Termin dazu, eventuelle Unsicherheiten auf Seiten der Patienten bezüglich des Heilungsverlaufes aufzudecken und ärztlich beratend zur Seite zu stehen.

Der Abschlusstermin

... sollte etwa 6-12 Monate postoperativ erfolgen, auch wenn Sie zufrieden sind. Hier wird das Endergebnis nach vollständiger postoperativer Abschwellung abschließend beurteilt. Alle Narben sollten abgeblasst und fein sein. Für mich als Arzt ist dieser Termin sehr wichtig, weil ich erst jetzt auch von ärztlicher Seite - und viel kritischer als meine Patienten - meine operative Leistung abschließend beurteilen kann. Hierbei nehme ich auch kleinste Ungenauigkeiten wahr und werde diese Erfahrung in alle folgenden Operationen gleicher Art aufnehmen und meine zukünftigen Operationstechniken an diesen neuen Erfahrungen ausrichten, entweder belassen oder weiter optimieren. Ihr abschließender Besuch ist also sehr wichtig, nicht nur für Sie als Patient/-in, sondern auch für mich als Arzt, und für alle zukünftigen Patienten mit der gleichen Operation, so wie Sie von allen verausgegangenen Patentinnen und Patienten profitiert haben.

Zurück zur Übersicht Oberlidstraffung

Übersicht aller Kapitel und Themen

Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht in Form eines Inhaltsverzeichnisses zu allen auf dieser Website beschriebenen Problemen und Behandlungsformen zum Thema „Augenlidkorrektur“.

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der E-Mail-Adresse info(at)dr.fenkl.de.

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags.

Beratungstermin Vereinbarung:

Tel. 06155 - 87 88 84