Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (OP-Tag)
FR   Spezial-Sprechstunde
(nach Vereinbarung)

Was kann Frau von der Eigenfett-Transplantation (AFT) erwarten?

Aus den genannten Gründen und dem biologisch-operativen Vorgehen lässt sich ableiten, dass bei keinem Menschen alle transplantierten Fettzellen einheilen werden. Allerdings hängt das Ausmaß der Einheilungsrate nicht nur vom Operateur ab, sondern auch ganz wesentlich vom Patienten-Verhalten nach der Operation (postoperativ). Dies kann variieren zwischen geschätzten 80% Einheilungsrate im Optimal-Fall bis ca. 50-60% im Durchschnitt und lediglich 20-30% unter ungünstigen Nachbehandlungs-Bedingungen. Bei identisch hochwertiger OP-Technik durch denselben Operateur.

Als international geltende, allgemeine Grundregel kann man je AFT-Sitzung eine halbe bis maximal eine Cup-Größe an Zunahme der Brustgröße erwarten. Das heißt ebenfalls: Je mehr Brustgewebe schon vorhanden ist, desto mehr Zuwachs lässt sich auch erreichen. Oder umgekehrt: Bei sehr wenig von Natur aus vorliegendem Brustgewebe kann – zumindest anfangs – auch nur eine begrenzte Fettgewebs-Zahl transplantiert werden. Einen Zunahme-Effekt gibt es jedoch immer, sofern die Nachbehandlungs-Richtlinien eingehalten werden.
Bitte erwarten Sie von der Eigenfett-Transplantation nicht, dass Sie die gleiche Größenzunahme in einem einzigen Eingriff erhalten wie mit Silikonimplantaten! Silikon ist totes Material und daher fast unabhängig von biologischen Gesetzen und kann auch mit größerem Volumen in den Körper eingesetzt werden. Dafür hat es andere Nachteile.

Brust-Größenzunahme durch Eigenfett

Daraus lässt sich schlussfolgern, dass in der Regel mehrere AFT-Eingriffe erforderlich sind, um eine deutliche Zunahme der Brustgröße zu erreichen. Meist sind es 2-4 Eingriffe, das hängt jedoch von den individuellen Erwartungen an die Zielgröße der Brust ab und wo die Ausgangsmengen des Brustgewebes liegen (das Verteilungsvolumen für die Transplantate).

Folgesitzungen sind etwa im Abstand von mindestens 3 Monaten möglich, können jedoch auch je nach Wunsch im Abstand von Jahren erfolgen. Dies kann jede Patientin für sich frei entscheiden.

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt-Griesheim zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der E-Mail-Adresse info(at)dr.fenkl.de.

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr,

Beratungstermin Vereinbarung:

Tel. 06155 - 87 88 84