Dr. med. Roman Fenkl
Plastische & Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim
Telefon: 0049 – 6155 / 87 88 84
Telefax: 0049 – 6155 / 87 88 86
E-Mail: info(at)dr-fenkl.de
Internet: www.dr-fenkl.de

Praxis Öffnungszeiten
Mo  08:00 – 18:00 Uhr
Di    08:00 – 18:00 Uhr (amb. OP-Tag)
Mi    08:00 – 18:00 Uhr
Do   08:00 – 18:00 Uhr (amb. OP-Tag)
FR   (OP-Tag Marienhospital Darmstadt)

Was kann man gegen die ungewollten Folgen einer Schwangerschaft tun?

Wenn Sie dazu Ihren Frauenarzt fragen, erhalten Sie mit 99 %iger Sicherheit die Antwort: „Benutzen Sie fleißig Frei-Öl“. Das ist nicht falsch. Es wird nur nicht Ihr Problem in ausreichendem Maße beheben. Da kann man dem Frauenarzt auch keinen Vorwurf machen, denn schließlich sind Frauenärzte ja auch nicht dazu da, um sich um ästhetische Probleme einer Schwangerschaft zu kümmern.

Andererseits wird Ihr Plastischer Chirurg niemals die Kompetenz eines erfahrenen Frauenarztes ersetzen können, auch nicht ersetzen wollen. Vielmehr strebe ich eine möglichst gute und kollegiale Zusammenarbeit mit allen Frauenärzten an, um für unsere gemeinsamen Patientinnen das bestmögliche Resultat zu erreichen, jeder von seinem fachlichen Standpunkt aus. Diese Feststellung ist mir ganz besonders wichtig!

Plastische und Ästhetische Chirurgen stehen naturgemäß auf einer ganz anderen Seite als die Frauenärzte. Wir müssen uns regelmäßig darum kümmern, wie man die Probleme und Folgen einer Schwangerschaft bei den betroffenen behebt. Bei den betroffenen Ehemännern und Vätern können wir – mit einem Augenzwinkern – leider nichts unternehmen ...
Nur ist der Schaden am Gewebe erst einmal passiert, dann bleiben meist nur die üblichen operativen Möglichkeiten, das Problem zu beheben.

Wann ist ein solches Schwangerschafts – Beratungsgespräch sinnvoll?

Das plastisch - chirurgische Beratungsgespräch ist dann sinnvoll, wenn Sie eine Schwangerschaft planen oder schon „ein bisschen schwanger“ sind. Wenn Sie also noch reagieren können, bevor der Bauch seine typischen Rundungen annimmt und das Gewebe Risse (Schwangerschaftsstreifen) bekommt.

Wichtig: Schwangerschaftsstreifen sind nicht schicksalhaft und auch nicht begründet in einem „schlechten Heilfleisch“. Sie entstehen durch unbewusstes Fehlverhalten während der Schwangerschaft. Daher kann man hier auch prophylaktisch etwas tun.

Zurück zur Hauptseite

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt zur Verfügung.

Mo-Do von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags. Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter:

Tel. 06155 - 87 88 84