Entfernung von Brustknoten

Brustknoten - und ihre plastisch-chirurgische Therapie
Knoten in der Brust kommen sehr häufig bei fast allen Frauen vor, wenn die Betroffenen ein bestimmtes Alter erreicht haben. Bei den Einen kommt der Knoten früher, bei den Anderen eben später.
Die allermeisten Frauen bemerken ihren Brustknoten zuerst selbst. Wenn solch ein Knoten auftritt, ist zunächst die Unruhe groß, denn die Angst vor Brustkrebs ist natürlich da. Meist kann der Arzt weiterhelfen, der Chirurg, Plastische Chirurg oder der Frauenarzt. Schon anhand der körperlichen Untersuchung kann man oft beruhigen. Besteht nicht sofort Klarheit, dann muss das nicht gleich beunruhigen. Denn weitere Untersuchungen wie Ultraschall und / oder Mammographie (Brust-Röntgen) können sehr gut weiterhelfen, was die Beurteilung der Dignität (gutartig oder bösartig) angeht.

 

Was sind die Zeichen der Gutartigkeit eines Brustknotens?

Was kann bei einem Brustknoten auf Bösartigkeit hinweisen?


Mein Rat:
Wenn Sie einen Knoten in Ihrer Brust entdecken, wenn Sie beunruhigt sind, konsultieren Sie möglichst bald einen Facharzt, z. B. Ihren Plastischen Chirurgen, Chirurgen oder Frauenarzt. Natürlich können Sie unsere Praxis auch aufsuchen. Ich werde Ihnen gerne weiterhelfen.

 

Wie geht es weiter? Was macht der Arzt?

Welcher Arzt sollte meinen Brustknoten entfernen?


Mein Rat:
Informieren Sie sich sehr genau, welcher Arzt Ihren Brustknoten entfernen möchte. Lassen Sie sich im Zweifelsfall Ergebnisbilder seiner Arbeit zeigen.
Es muss Ihnen aber auch klar sein, dass die Entfernung eines Knotens bzw. Entfernung von Geschwülsten  „auf Kasse" immer mit demselben (sehr niedrigen) Honorar vergütet wird, egal ob der Chirurg sich wenig oder viel Mühe gibt. Das gilt leider inzwischen auch schon für privat versicherte Patientinnen, weil die neuerlichen Kürzungs - Maßnahmen der Privatkassen schon drastische Honorarkürzungen für Ärzte bewirken. Sie sollten daher darauf vorbereitet sein, Ihren Chirurgen für gewünschte Sonderleistungen auch in gewissem Umfang vergüten zu müssen. Damit Sie keine unerwünschten Überraschungen erleben, können Sie über eine vorherige Honorarvereinbarung auf ganz legalem Weg die voraussichtlichen Zusatzkosten zusammen mit Ihrem Arzt festlegen

Beratungstermin in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Darmstadt zur Verfügung.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 06155 - 87 88 84 (Mo-Fr von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer dienstags) oder senden Sie uns eine E-Mail an info@dr-fenkl.de